Über PYRAGRAF

Über PYRAGRAF

Über PYRAGRAF

Das Ziel von PYRAGRAF ist es, die Vielfalt der verwendeten Materialien und technologischen Ansätze zu erweitern, um die Akzeptanz von Biokohle und Holzessig auf dem Markt für Düngemittel und Bio-Pestizide zu erhöhen. Dies soll durch die innovative Nutzung thermochemischer Methoden in Kombination mit Solarenergie erreicht werden. Bei der PYRAGRAF-Lösung wird konzentrierte Solarenergie in eine mobile Pyrolyseeinheit für Biomasse integriert, die eine effiziente und wirtschaftliche Produktion von Biokohle und Holzessig ermöglicht.

In diesem Projekt wurden drei wesentliche Herausforderungen identifiziert und angegangen:

  1. Verringerung des mit land- und forstwirtschaftlichen Praktiken verbundenen CO2-Fußabdrucks durch Umwandlung von land- und forstwirtschaftlichen Rückständen und Abfallstoffen in wertvolle Ressourcen.
  2. Stärkung der Nachhaltigkeit und Widerstandsfähigkeit der land- und forstwirtschaftlichen Aktivitäten durch Verbesserung der Bodenqualität und der allgemeinen Artenvielfalt.
  3. Schaffung kosteneffizienter Ansätze zur dezentralen Erzeugung erneuerbarer Energieträger in der Land- und Forstwirtschaft.

PYRAGRAF hat sieben spezifische Ziele formuliert, um diese zentralen Herausforderungen zu bewältigen:

  1. Auswahl von Rückständen und Abfällen aus der Land- und Forstwirtschaft als Ausgangsmaterial für das Projekt und Ermittlung lokaler Lieferketten
  2. Bestimmung der optimalen Prozessparameter für die Pyrolyse von Abfallrohstoffen
  3. Bau und Demonstration des Betriebs einer mobilen, solarunterstützten integrierten Pyrolyseeinheit
  4. Nachweis des Potenzials von Biokohle und Holzessig für land- und forstwirtschaftliche Anwendungen
  5. Demonstration des Potenzials von Pyrogas und Bioöl als Mehrwertprodukte für Energieanwendungen
  6. Validierung der erhöhten Nachhaltigkeit des PYRAGRAF-Ansatzes im wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Bereich
  7. Erstellung von Geschäftsplänen für den PYRAGRAF-Ansatz und Ermittlung potenzieller Marktchancen


© WIP Munich 2023
This project has received funding from the European Union’s Horizon Europe research and innovation programme under grant agreement No 101114608. The information and views set out in this report are those of the author(s) and do not necessarily reflect the official opinion of the European Union. Neither the European Union institutions and bodies nor any person acting on their behalf may be held responsible for the use which may be made of the information contained therein.


Wir bitten Sie, einer Verwendung von Cookies und Analysetools zur anonymen Auswertung der Nutzung unserer Webseite zuzustimmen, damit wir den Besuch unserer Webseite so komfortabel wie möglich gestalten und unser Angebot weiter verbessern können.

Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einstellungen bearbeiten

Folgende optionale Tracking-Tools können Sie deaktivieren:

notwendige (Session-)Cookies für den Betrieb der Webseite
Matomo Webanalysedienst
Youtube Video-Player-Dienst

zurück